RECHTSBERATUNG

Eine erfolgreiche Verteidigung gegen Abmahnungen kann ihrer Vielschichtigkeit wegen nur von einem auf Abmahnungen spezialisierten Rechtsanwalt durchgeführt werden.



Filesharing


Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, ist es erstmal wichtig ruhig zu bleiben und kühlen Kopf zu bewahren.

Sie sollten in keinem Fall unüberlegt, die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung unterschreiben oder mit der abmahnenden Kanzlei in Kontakt treten, denn dies kann sich ggf. negativ auf Sie auswirken. Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharings erhalten haben, sollten sie sich genaustens informieren, welche die beste Vorgehensweise ist. Sind Sie beispielsweise lediglich Anschlussinhaber und haben die Tat nicht begangen, greifen für Sie andere gesetzliche Regelungen.

 

Im Detail sind u.a. folgende Informationen für sie als Abgemahnten relevant:

  • zu den Wohnverhältnissen,
  • zur An- oder Abwesenheit während der fraglichen "Tatzeit",
  • zur technischen und vertraglichen Konfiguration und Absicherung des Internetanschlusses,
  • zur Belehrung und Überwachung anderer Nutzer des Internetzugangs,
  • zu Nutzungsgewohnheiten und zur Download-/Upload-Praxis im Internet,
  • zu etwaigen Beweismitteln und evtl. noch möglichen Beweissicherungen im Hinblick auf eine sekundäre Darlegungs- und Beweispflicht - und zu vielem mehr.

Bildabmahnung


Haben Sie Abmahnung von gettyimages, Corbis oder einen anderen Bildagentur erhalten, weil möglicherweise urheberrechtlich geschützte Fotos oder Bilder verwendet wurden?

Innerhalb einer sehr kurzen Frist sollen Sie reagieren und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschreiben. Die rechtlichen Ausführungen der Abmahnanwälte sind häufig bewusst nicht hilfreich und umständlich formuliert. In dieser Stresssituation reagieren viel oftmals unbedacht und ohne vorherige rechtliche Beratung. In jedem Fall raten wir Ihnen aber dazu sich professionelle Unterstützung zu holen. Nutzen Sie dazu gerne unsere kostenlose Erstberatung.


Wettbewerbsrecht


Es gibt viele Gründe, weswegen Abmahnungen an eBay- oder Amazon-Verkäufer ausgesprochen werden. Meist wird direkt eine strafbewährte Unterlassungserklärung, also eine Erklärung die besagt, dass im Wiederholungsfall eine Vertragsstrafe ausgelöst und bezahlt werden muss. Sollten Sie ebenfalls abgemahnt worden sein, helfen wir Ihnen gerne zunächst im Rahmen einen kostenlosen Erstberatung. Darüber hinaus beraten wir Sie gern dazu, wie Sie zukünftig abmahnsicher auf dem beliebten Online-Marktplätzen eBay oder Amazon handeln.

Sollte die Prüfung Ihrer Abmahnung ergeben, dass eine Unterlassungserklärung abzugeben ist, wird diese so modifiziert, dass die Unterwerfung nur so weit geht, wie sie auch tatsächlich gehen muss. Und nicht weiter.


rechtstexte


Rechtstexte, wie AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum oder Datenschutzerklärung sind die rechtliche Basis jedes Onlineshops. Beim Thema Rechtstexte in Onlineshops gibt es für Shopbetreiber aber viele offene Fragen:

  • Brauche ich überhaupt Rechtstexte, wenn ja welche?
  • Welche Klauseln sind erlaubt?
  • Wo müssen die Rechtstexte im Shop eingebunden werden?
  • Woher bekomme ich Rechtstexte für meinen Shop?
  • Was für Kosten entstehen oder kann ich einfach kostenlos AGB aus dem Internet übernehmen?

SOFORTHILFE

Tägliche Beratung von 06:00 – 24:00 Uhr

Notfall-Telefon:  +49 30  30 881 292

Notfall-Fax: +49 30 88 498 451

E-Mail:  hilfe@abmahnungsberater.de

 

AUFTRAGSFORMULAR

Download
Zum download bitte klicken.
Auftragsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.1 KB

RÜCKRUF AUF WUNSCH

Kontaktieren Sie die Kanzlei mit dem Kontaktformular. Sie werden so schnell wie möglich zurückgerufen.