Abmahnung U+C Rechtsanwälte?

Die Kanzlei U+C Rechtsanwälte mahnt seit geraumer Zeit viele Inhaber von Internetanschlüssen wegen der angeblichen Verbreitung diverser urheberrechtlich geschützter Erotikfilme und andere Werke.

 

Die Kanzlei U+C Rechtsanwälte vertritt u.a. folgende Rechteinhaber:

  • 21 Sextury Video
  • BB Video GmbH
  • Concrete Jungle Productions Ltd.
  • Crimson Cow GmbH
  • DBM Videovertrieb GmbH
  • DigiProtect
  • Elegant Angel
  • Erotic Planet Wolfgang Embacher GmbH
  • Evil Angel
  • F&FD GmbH & Co. KG
  • GGG – John Thompson Production
  • GMV GmbH & Co. KG
  • Goldlight – Video Aktuell Betriebs GmbH
  • Ino Handel & Vertriebs GmbH
  • Kalypso Media GmbH
  • Koch Media GmbH
  • Linguatec
  • Magmafilm GmbH
  • Malibu Media LLC.
  • MFA Filmdistribution e.K.
  • MJP Medien-Produktions- und Vertriebs GmbH & Co. KG
  • MMV – Multi Media Verlag GmbH
  • NOVITAS Publishing GmbH
  • OVA Films GmbH
  • Puaka Video Production GmbH
  • Purzel Video GmbH
  • RTL Enterprises GmbH
  • Silwa Filmvertrieb AG
  • Tabu & Love Film GmbH
  • The Archiv AG
  • Ubisoft
  • Updown Entertainment
  • Venus Neue Medien GmbH
  • Video-Aktuell Betriebs GmbH
  • Videorama GmbH
  • Vimpex Gay-Media GbR

Die Kanzlei fordert neben Unterlassung hier pauschal 650,00 € für Anwaltskosten und Schadensersatz. Auch Nutzer des Streaming-Portals redtube.com mahnte die Kanzlei im Auftrag der The Archiv AG. Bemerkenswert ist es, dass es erstmalig um Streaming geht, und nicht den Upload bzw. Filesharing geht. Pauschal wurden hier 250,00 € verlangt.

 

Wichtig:

  • Es kann nicht oft genug gesagt werden, dass unbedingt Fristen eingehalten werden müssen und Eigeninitiative hier ausnahmsweise fehl am Platz ist.
  • Halten Sie sich auch fern von Halbwahrheiten und gut gemeinten Tipps und Vorlagen für Erklärungen in sog. Internetforen. Dies kann erfahrungsgemäß ein teures Nachspiel haben. Anwaltliche Hilfe ist gerade im Urheberrecht angezeigt.

 

Gerne vertritt Sie die Kanzlei bundesweit zu einem fairen Pauschalpreis und mit dem Ziel, weniger oder nichts an die Abmahnkanzlei zu bezahlen.

tägl. Beratung 08.00 – 22.00 Uhr

Notfall-Tel.:  030 / 30 881 292

Notfall-Fax: 030 / 88 498 451

hilfe@abmahnungsberater.de

Bitte unten klicken zum Download
Auftragsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.1 KB

Kontaktieren Sie die Kanzlei mit dem Kontaktformular. Sie werden so schnell wie möglich zurückgerufen.

 

Mehr Aktuelles zu Thema Abmahnungen erhalten Sie hier.


Diese Seite weiterempfehlen: