Abmahnung Negel Zimmel Greuter Beller?

Die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller mahnt seit geraumer Zeit viele Inhaber von Internetanschlüssen wegen der angeblichen Verbreitung diverser urheberrechtlich geschützter Erotikfilme.

 

Die Kanzlei Negele Zimmel Greutel Beller vertritt u.a. folgende Rechteinhaber:

  • 8-Films
  • Adult Videofilms S.L.
  • alpha medienkontor GmbH
  • Atomik-Films c/o Media Protector
  • BB Video GmbH
  • Beate Uhse Licensing B.V.
  • Belirex Berliner Lizenzrechte GmbH
  • Cazzo Film GmbH & Co. KG
  • ChessBase GmbH
  • cmv Laservision GbR
  • CP Movies KT Productions GmbH
  • Cult Movies Entertainment
  • DBM Videovertrieb GmbH
  • Donau-Film e.K.
  • DVDesign GmbH
  • Eboys Studio S.A.
  • Epix Media AG
  • Evolution Entertainment AG
  • Falcom Investment AG
  • Falk Lux Media
  • Filmconfect AG
  • Fraserside Holdings Ltd.
  • Gang-Bang-Party.de
  • GMV GmbH & Co. KG
  • HUSTLER EUROPE GmbH
  • I-ON New Media GmbH
  • IMC International Media Company
  • Inflex Media GmbH Berlin
  • Info Pictures GmbH
  • Ino Handel & Vertriebs GmbH
  • Jaba Enterprises
  • KT-DVD & Videoproduction Karlheinz Trümper
  • Laser Paradise
  • LFP Video Group
  • M.I.C.M. MIRCOM International Content Mangagement & Consulting
  • Maxximum Film und Kunst GmbH
  • media & more GmbH & Co. KG
  • MIG Film GmbH
  • Morefilms GmbH
  • Morphicon Limited
  • Multimediapar S.A
  • Muschi Movie Ino GmbH
  • OFF Limits Media GmbH
  • OOO Bavaria Media Group
  • Orion Versand GmbH & Co. KG
  • Penthouse Digital Media Productions Inc.
  • Pleasure Verlagsgesellschaft mbH
  • Projekt54 Mediatainment GmbH & Co
  • Puaka Video Production GmbH
  • Savoy Film GmbH
  • Sex Games
  • Schalk Medienvertrieb
  • SG Video
  • Sins Factory s.r.l.
  • Sweet Pictures, Dennis Colsters
  • Tino Media
  • Venal Virulent Video GbR
  • Videoart Holland b.v.
  • Vivid Entertainment LLC
  • VivThomas.com-video Lda
  • Wurstfilm GmbH Berlin
  • XPLOR Media
  • Z-Faktor Medien e.K. Manfred Zeh

Die Kanzlei fordert neben Unterlassung hier pauschal Beträge ab 700,00 € für Anwaltskosten und Schadensersatz.

 

Wichtig:

  • Es kann nicht oft genug gesagt werden, dass unbedingt Fristen eingehalten werden müssen und Eigeninitiative hier ausnahmsweise fehl am Platz ist.
  • Halten Sie sich auch fern von Halbwahrheiten und gut gemeinten Tipps und Vorlagen für Erklärungen in sog. Internetforen. Dies kann erfahrungsgemäß ein teures Nachspiel haben. Anwaltliche Hilfe ist gerade im Urheberrecht angezeigt.

 

Gerne vertritt Sie die Kanzlei bundesweit zu einem fairen Pauschalpreis und mit dem Ziel, weniger oder nichts an die Abmahnkanzlei zu bezahlen.

tägl. Beratung 08.00 – 22.00 Uhr

Notfall-Tel.:  030 / 30 881 292

Notfall-Fax: 030 / 88 498 451

hilfe@abmahnungsberater.de

Bitte unten klicken zum Download
Auftragsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.1 KB

Kontaktieren Sie die Kanzlei mit dem Kontaktformular. Sie werden so schnell wie möglich zurückgerufen.

 

Mehr Aktuelles zu Thema Abmahnungen erhalten Sie hier.


Diese Seite weiterempfehlen: